Zuverdienst

Arbeit_Besch%C3%83%C2%A4ftigung_edited.j

Hilfe zur Teilhabe am Arbeitsleben

Zuverdienst InArbeit

 

Sozialpädagogische Hilfen für erwachsene Menschen mit psychischen Erkrankungen in Stadt und Landkreis Ansbach zur Aufnahme und zum Erhalt einer Betreuten Beschäftigung

Hier entlang

InArbeit

Ein Zuverdienstplatz ist eine Form der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft sowie der Teilhabe am Arbeitsleben, aber kein Arbeitsplatz im Sinne des ersten Arbeitsmarktes. Jede*r Beschäftigte*r hat im Unternehmen einen persönlich geeigneten und fachlich qualifizierten Ansprechpartner, der für die Einarbeitung und Anleitung am Zuverdienstplatz zuständig ist.

Ziel des Angebotes ist es, den Zuverdienstteilnehmer*innen inmitten der Gesellschaft und Arbeitswelt eine sinnvolle Tages- und Wochengestaltung zu ermöglichen sowie soziale Einbindung und einen finanziellen Anreiz (Minimum: 3 Euro/Stunde) zu bieten. Erfolgserlebnisse und bewältigte Herausforderungen sollen helfen die psychische Stabilität nachhaltig zu verbessern und berufliche Entwicklungschancen zu eröffnen.

 

Tätig sein & Tag strukturieren

Gebraucht werden & Geld verdiEnen

Stabilisierung & Sozialkontakte

Basisfertigkei-tentraining & belastbarkeits- verbesserung

anleitung_edited.jpg

Betreute Beschäftigung

Die betreute Beschäftigung im Rahmen des Zuverdiestes dient überwiegend der Rehabilitation, die Erzielung eines produktiven Arbeitsergebnisses ist nachrangig. Zuverdienstteilnehmer*innen sind ergänzend, zusätzlich und mithelfend tätig, sie ersetzen keine*n Arbeitnehmer*in und entscheiden, ob und in welchem Umfang sie das Angebot nutzen.

Beschäftigungsinhalt und -umfang orientieren sich am individuellen Bedarf der Zuverdienstteilnehmer*in und werden flexibel, aber verbindlich vereinbart. Sie sind angepasst an ihren oder seinen Bedürfnissen und Fähigkeiten und an ihrem oder seinem (schwankenden) Leistungsniveau.

 
 

Zielgruppe

 

Zuverdienst InArbeit können erwachsene psychisch erkrankte Menschen im erwerbsfähigen Alter (18. bis 67 Lebensjahr) nutzen, die krankheitsbedingt mittelfristig, längerfristig oder dauerhaft nicht dazu in der Lage sind, ihren Lebensunterhalt aus eigener Erwerbstätigkeit zu bestreiten. Sie leben von: BU-Rente / EU-Rente / EM-Rente / Grundsicherung / Hilfe zum Lebensunterhalt / Vermögen / Angehörigen-unterhalt.

Betreut werden können Personen, die

  • arbeiten wollen;

  • nur wenige Stunden am Tag bzw. in der Woche (Maximum: 15 Std.) arbeiten können;

  • trotz ihrer Handicaps, trotz eingeschränkter Belastbarkeit und vermindertem Leistungsvermögen in einem „normalen“ Unternehmen mit „normalen“ Kolleg*innen so

    „normal“ wie möglich arbeiten wollen.

 

Nicht betreut werden können Personen mit

  • akuter Suizidalität ohne klares Lebensversprechen;

  • einer nicht kalkulierbaren Gewaltbereitschaft;

  • einer primären Suchterkrankung;

  • einer geistigen Behinderung.

Tätigkeitsfelder

 

Der Zuverdienst InArbeit stellt psychisch erkrankten Menschen mit Hilfe von Unternehmen in Stadt und Landkreis Ansbach betreute Beschäftigungsangebote in unterschiedlichen Tätigkeitsfeldern zur Verfügung:

Büro          Betreuung          Verkauf          Hauswirtschaft          Gastronomie          Hausmeisterei

 

Montage     u.a.m.

 
Lagerarbeiter
Essen vorbereiten
Im Laden bezahlen
Pflegekraft mit Patient
Goldschmuck herstellen
 
DSC_0424.JPG

Unsere Unterstützung

 

Zuverdienstteilnehmer*innen erhalten wie die beteiligten Unternehmen (Zuverdienstplatzanbieter) im Vorfeld und Verlauf zur Beschäftigung sozialpädagogische Beratung und Betreuung.

Zuverdienstplatz-

erprobung

Achtwöchige Neigungs- und Belastungserprobung im Unternehmen

Beratung, Begleitung und Krisenintervention

Kontinuierliche Hilfen im Unternehmen und im Betreuungsbüro

Auswertungs- und Planungsgespräche

Jährlicher Rückblick

und Ausblick im Unternehmen

Informationsgespräch

Eruieren der Beschäftigungswünsche und Beschäftigungs-möglichkeiten

Vorraussetzngen_für_Teilnahme.JPG

Zuverdienstplatz-

akquise

Unterbreitung der Zuverdienst-Konzeption; Vorinformationen zur Bewerberin bzw. zum Bewerber

Zuverdienstplatz-

vermittlung

Vorstellungsgespräch im Unternehmen

 
ZV-Team.jpg

Unser sozialpädagogisches Team

unterstützt Sie gerne!